Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zur neuen Pampers Baby Dry.

Pampers Baby Dry

17.07.09 - 19:41 Uhr

von: Marc_Pampers

Pampers Baby Dry – Feedback auf Eure Fragen Teil 1.

Liebe Projektteilnehmer,

vielen Dank für Eure ersten Fragen und Anregungen zur neuen Pampers Baby Dry. Gerne möchte ich Euch antworten. Das gesamte Pampers-Team freut sich darüber, dass Ihr Euch so intensiv mit der neuen Pampers Baby Dry auseinandersetzt. :)

[...] Einziges Manko was mir sofort ins Auge gestochen ist. Bei der neuen Variante sind 4 Windeln weniger drin als bei der Alten beim selben Preis (8,95€ beim dm) im Laden.

In den letzten Jahren konnten wir die Herstellerabgabepreise für unsere Pampers Windeln konstant halten. Durch immer weiter steigende Rohstoffpreise wurde es nun jedoch notwendig, unsere Kostenstruktur zu überprüfen und entsprechend anzupassen. Deshalb haben wir uns zu einer Reduzierung des Inhalts entschlossen.

Unserer Meinung nach ist dieser Schritt gerechtfertigt, denn wir haben unsere Windeln in den letzten Jahren immer weiter verbessert und den Bedürfnissen unserer ‚kleinen’ Kunden immer besser angepasst. Jüngstes Beispiel ist unsere aktuelle Pampers Active Fit Innovation mit verbesserter Saugkerntechnologie und Oberflächenstruktur.

[...] Dabei ist uns aufgefallen, dass die einzeln verpackten Probewindeln ganz extrem nach Plastik stinken. [...] Soll ich die einzeln verpackten nun auspacken und lüften?

Wie Ihr uns mitteilt, beobachtetet Ihr bei einer Packung Pampers einen starken Geruch, den Ihr als chemisch beschreibt.
Alle in unseren Windeln verwendeten Rohstoffe wurden vor der Markteinführung in umfangreichen Tests auf ihre Verträglichkeit und Sicherheit hin überprüft. Da die Windeln nicht parfumiert sind, ist zuweilen ein mehr oder weniger starker Eigengeruch der Materialien wahrnehmbar, der durch Erhitzung bei der Produktion entsteht. Der Geruch verfliegt gewöhnlich nach einiger Zeit, wenn die Windeln ausgepackt sind. Ihr habt also vermutlich „frisch“ produziertes Produkt erhalten.

[...] Ein Blick auf die Inhaltsstoffe war auch nicht gerade erfüllend. Ich meine, was haben Erdöl, Vaseline und ein chemischer Farbstoff in Baby-Windeln zu suchen?
[...], aber ihr Kind hat von den Pamperswindeln Ausschlag bekommen. Es ist also nicht für jede Babyhaut geeignet.

Wir können Euch versichern, dass die Höschenwindeln Pampers mit LotionCare Innenvlies – wie alle Produkte aus dem Hause Procter & Gamble – in Hinsicht auf ihre gesundheitliche Verträglichkeit umfangreichen Prüfverfahren unterzogen wurden. Hierbei werden die zur Herstellung unserer Höschenwindeln verwendeten Rohstoffe nicht nur im Hinblick auf den Tragekomfort und die Leistungsfähigkeit, sondern auch insbesondere auf ihre Hautverträglichkeit sorgfältig untersucht.

Pampers LotionCare Windeln haben auf dem Innenvlies eine Lotion (fünf dünne längliche Streifen). Durch die Bewegungen des Babys in der Windel wird ein Teil der Lotion auf die Haut übertragen und wirkt dort als Nässepuffer. Die geringe Menge Lotion beeinträchtigt weder die Hautatmung noch die Saugfähigkeit der Windel.

Die Lotion ist parfümfrei und die einzelnen Inhaltsstoffe wurden aufgrund ihres niedrigen allergenen Potentials ausgewählt. Sämtliche Inhaltsstoffe der Lotion werden seit Jahren sicher in Pflegeprodukten eingesetzt. Vaseline (als “Petrolatum” deklariert) beispielsweise wird häufig in Salben gegen Windelaussschlag verwendet, und Stearylalkohol findet in vielen feuchtigkeitsspendenden Hautpflegeprodukten Anwendung. Die geringen Mengen Mineralöl (Paraffinum liquidum), die zusammen mit dem Aloe Vera Extrakt in die Lotion gelangen (ca. 1%), haben keine negativen gesundheitlichen Auswirkungen auf die Haut Ihres Babys. Als einziger Konservierungsstoff werden der Lotion geringe Mengen an BHT, das als Antioxidans wirkt, zugegeben. Wie Vaseline ist auch BHT ein Inhaltsstoff, der seit Jahrzehnten sicher in Cremes und ähnlichen Produkten eingesetzt wird.

[...] was sind Verkaufsargumente pro Pampers im Gegenzug zu der Marke Babylove von DM? Babylove ist nur halb so teuer, aber qualitativ genau so gut.

Das resultiert aus der gehobenen Technologie, unserer regelmäßige umfassende Forschung und hervorragende Qualität der Windeln.
Die Forschung und die Produktion der Windeln findet übrigens in Deutschland statt :)

UPDATE:

[...] Pampers nehm ich auch gern, aber laufen bei uns nachts meist aus/ [...] Ich habe heute morgen das 1. x meine Tochter mit der neuen Pampers gewickelt, leider war sie am Ende des Zoobesuchs durchnäßt……..

In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass die Menge des Urins, die abgegeben wird, nicht nur durch das Gewicht des Kindes, sondern auch maßgebend durch das Alter des Kindes bestimmt wird. Danach richtet sich auch die Menge des Saugmaterials, welches in den Windeln enthalten ist. Unsere Pampers Größen unterscheiden sich also nicht nur in der Größe der Windeln, sondern auch in der Menge des Saugmaterials. Die verwendete Größe war daher möglicherweise vom Nässeschutz nicht mehr ganz ausreichend. Erlaubt uns außerdem den Hinweis, dass es sich bei den Kilo/Größe Angaben auf unseren Packungen um reine Erfahrungswerte handelt. Bei Durchfall/dünnflüssigem Stuhl empfehlen wir die Varianten New Baby und Active Fit, die aufgrund ihres netzartigen Innenvlies den Stuhl besser aufnehmen.

Vielen Dank für Eure Fragen und Anregungen.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 17.07.09 - 20:30 Uhr

    von: zickenkind0207

    Der Vergleich zwischen Pampers und den babylove Windeln stimmt, wobei die Pampers dünner sind und trotzdem super saugfähig sind, finde ich.
    Bei uns ist es auch so, dass wir öfter die dm Eigenmarke genommen haben, da fällt einem die Windelstärke schon auf.

  • 17.07.09 - 21:00 Uhr

    von: tina175

    schade nur, dass die Preiserhöhung versteckt sind – einfach ein paar Windeln weniger reinpacken und hoffen, dass der Verbraucher es nicht merkt….. wenn ein Unternehmen so überzeugt ist von der Neuerung seines Produkts sollte es meiner Meinung nach offen zu der Preissteigerung stehen und dafür mit der Neuerung dagegen halten und es nicht versuchen dem Verbraucher mittels reduzierter Packungsgrösse unterzujubeln…. Ehrlichkeit zählt doch und würde von mir als Verbraucher besser bewertet werden!

  • 17.07.09 - 21:36 Uhr

    von: tina175

    noch zu den Babylove Windeln zu DM – wir hatten die auch mal getestet und da ist unsere Kleine ausgelaufen und außerdem war die Haut gerötet und die Rötung wurde trotz Wundschutzcreme nicht besser. Bei Pampers sieht man immer eine Besserung der Haut, wenn man gecremt hat. Ausgelaufen ist sie auch noch nie in einer Pampers Windel – also von daher werde ich immer Pampers kaufen zum Wohle meines Kindes, denn die verträgt sie am besten ;o)

  • 17.07.09 - 21:41 Uhr

    von: swetamaus

    Ich habe auch schon ettliche no name Windeln getestet,aber entweder sind sie zu hart,zu unbequem,laufen aus,oder mein kleiner fühlt sich nicht wohl.Bei den Pampers stimmt einfach alles,und wenn sie halt etwas teurer sind,egal, das Wohl meines Kindes geht vor!

  • 17.07.09 - 21:56 Uhr

    von: tinchen1982

    Naja, zum Wohle des Kindes solltet ihr wohl ganz auf diese Chemiebomben verzichten ;-) die von dm finde ich von den Billigmarken am besten, wobei ich hier ja nun nicht alle getestet habe, von den Marken finde ich allerdings Pampers am besten ;-) Aber wie nun schon so oft erwähnt, gerade gut genug für die wenigen Ausnahmen, wo wir sie brauchen.

  • 17.07.09 - 22:24 Uhr

    von: wetzstoi

    Also wir haben ja Babylove auch getestet. Tagsüber geht das ja, aber nachts halten bei uns nur die Pampers. Mit Babylove läuft unser Kind nachts “aus”. Und wenn ich nur eine Pampers statt 2 x Noname in der Nacht dranwickeln muss ist es nicht teuerer, unser Kind ist weniger gestresst und wir müssen weniger waschen. ;)

  • 18.07.09 - 00:45 Uhr

    von: Firefigther1971

    Da möchte ich mich als Papa doch auch mal zu Wort melden also für meine Pampersrockerin nehme ich am Abend die Pampers da sie wirklich das auslaufen verhindern was bisher keine andere Windel geschafft hat. Um ehrlich zu sein greie ich und auch meine Frau aber tagsüber auch mal zu den billigeren Varianten wie z.b. der DM Variante.
    Ich bin zwar mit meiner Rockerin nicht im Projekt aber werde beim nächsten Einkauf mal ein Pack von den hier getesteten Pampers in meinen Wagen legen – denn dafür muß ich auch keinen Kredit aufnehmen und die Welt ging trotz der Projektteilnahme Absage auch nicht unter :) LG Bernd

  • 18.07.09 - 09:56 Uhr

    von: Yemaja18

    Hey habe eine website und berichte dort über meine Tests :-D wer mal schauen mag ;-) http://trnd-denise.homepage24.de/

  • 18.07.09 - 09:57 Uhr

    von: steff210707

    Ich war bis jetzt mit noch keiner Windelmarke so zufrieden wie mit Pampers. Und wenn man Pampers im Angebot und mit Gutschein kauft sind sie garnicht so teuer!

  • 18.07.09 - 10:31 Uhr

    von: Kerstin74

    Ich habe auch schon einige no name Windeln getestet, aber in der Nacht sind alle ausgelaufen und sie waren alle auch immer sehr naß so das es zu Hautreizungen kam.
    Mein Großer kann sonst keine Windel tragen besonders seit er auch noch Neurodermitis hat und wenn man auf Angebote achtet sind die Pampers auch nicht so teuer.

  • 18.07.09 - 10:50 Uhr

    von: niku82

    vielen meiner tester oder mundpropagandapartner ist pampers zu teuer! ich finde babylove von dm für die Tage eigentlich ok. aber pampers hält länger troccken. wenn man das mal ausrechnet das man die windel von dm öfter wechselt als eine pampers, da rechnet es sich mehr für pampers zu zahlen, aber weniger zu verbrauchen ;-)

  • 18.07.09 - 11:55 Uhr

    von: joana1801

    Hallo

    Wie kann man FOTOS HOCHLADEN ???Also nur Foto kein Bericht oder so ???

  • 18.07.09 - 12:16 Uhr

    von: joana1801

    Hallo

    Meine Tester sind auch alle begeistert (ausser ausnahmen) aber der Preis ist ihnen Teilweise auch zu hoch.

  • 18.07.09 - 13:08 Uhr

    von: julib

    Hallo
    also meine Tester sind zu hälfte begeister und andere hälfte nicht so…Da sie Pampers schon etwas teuer sind und es sich nicht jeder kaufen kann(die nicht viel geld haben) und aufdauer ist es nunmal zu teuer…aber von der qualität sind die schon am besten(find ich) weich,nicht dick einfach top

  • 18.07.09 - 13:46 Uhr

    von: ChristinaB.

    Hallo,
    im Großen und Ganzen bin ich mit den Pampers sehr zufrieden, sie sitzen bei meinen beiden Kindern einfach sehr gut, engen nicht ein und sind super saugstark. Die Babylove- Windeln haben uns z.B. gar nicht überzeugen können.
    Schade ist nur, dass Pampers nun noch teurer geworden sind (durch weniger Inhalt in der Packung), und die Mineralöl- haltige Lotion in der Windel stört mich sehr, ich finde, es sollte die Pampers auch noch mal ohne Lotion geben, dann könnte ja jeder selber wählen.

  • 18.07.09 - 15:16 Uhr

    von: wuermchen79

    Hallo,
    ich bin zwar keine Testerin aber ich muß sagen das ich noch keine Windel gefunden habe die, die Nacht durch hält.
    Unsere kleine schläft in der Nacht so um die 13-15 Stunden, das hält anscheinend keine Windel aus. Auch die Pampers nicht.

  • 18.07.09 - 16:31 Uhr

    von: tinchen1982

    @wuermchen , wenn du mal Mut zur Neugierde und Neuerung hast, probier es mal mit Stoffwindeln ;-)

  • 18.07.09 - 19:54 Uhr

    von: minni1002

    Also, wir müssen noch auf unsere Windeln warten, denn wir gehören zu den Personen, die die falschen Windeln zugeschickt bekamen.
    Nun hab ich die letzten 3 Nächte mal welche von den Einzelproben genommen.
    Tja, Reinfall!
    Ich gehöre zu den Müttern, die einen kleinen Jungen haben, der noch dazu fast nur auf dem Bauch oder auf der Seite schläft.
    Da interessiert der extra Vliesbereich im Hinterteil wenig, denn bei uns läuft das meiste vorne oder an den Seiten raus.
    Es ist auch nicht so, das die Windeln die Menge nicht schaffen, denn die Neuen saugen wirklich gut auf (habs mal über Tag getestet), doch Nachts braucht da nur 1-2mal Pipi reinlaufen und es läuft an den Seiten raus.
    Bisher benutzen wir die Easyup von Pampers, denn die hat den Vorteil, das sie an den Seiten nicht geklebt wird und auch höher geschnitten ist.
    Diese halten zwar besser aber auch bei denen gibts genug nasse Nächte.

  • 18.07.09 - 20:03 Uhr

    von: Schoepp

    Ich finde das die eingepackten Windeln ziemlich stark riechen,aber ich denke das es auch von der Verpackung kommt.Mit den Windeln von Babylove bin ich eigentlich gar nicht zufrieden.Egal wie oft ich es probiert habe,das Bett war morgens immer nass,oder ich musste die Kleine Nachts wach und trocken machen.Ich habe den Unterschied jetzt bei Mädchen und Junge,aber bei beiden hat sie nicht gehalten.Ich dachte man könnte es bei meiner Tochter auch noch einmal versuchen ob sich vieleicht etwas in den letzten Jahren daran geändert hat,aber leider war auch dieser Versuch negativ ausgefallen.Ich finde sie wie vorher nicht so dolle.Sie schließen den Urin nicht so gut ein und saugen auch nicht so viel auf.Da sind die Pampers doch wirklich viiiieeeeel besser.
    LG Kai

  • 19.07.09 - 09:24 Uhr

    von: pingu42

    Erst mal ein dankeschön für die superausführlichen Infos :-)
    Die Pampers hält bei meiner Tochter auch die ganz Nacht und die Haut fühlt sich trocken an und ist nicht gerötet.
    Die Idee von ChristinaB., die Pampers auch ohne Lotion anzubieten fände ich ebenfalls prima! Meine Kleine verträgt sie zwar gut, aber ich bin mir recht sicher, dass das bei meinem Sohn nicht so gewesen wäre. Er ist jetzt 6 und kommt zur Schule, da kann ich nicht mehr testen :-) :-) :-) Er hat recht empfindliche Haut, normale Feuchttücher, Creme oder Lotion wäre undenkbar gewesen. Auch Waschmittel verwende ich nur Sensitiv.
    Allgemein hab’ ich den Eindruck, dass es schon sehr viele Kinder mit empfindlicher Haut gibt, eine “Pampers sensitiv” würde doch sicherlich Abnehmer finden ;-)

  • 19.07.09 - 11:14 Uhr

    von: Mups

    Ich kaufe Pampers nur wenn sie im Angebot sind. Wenn man dann einen Gutschein hat dann ist der Preis in Ordnung.
    Die meisten Feedbacks für die Pampers waren bei meinen Bekannten und Freunden positiv.
    Ich bin sehr zu frieden mit den Windeln und würde sie immer weiterempfehlen.

  • 19.07.09 - 12:02 Uhr

    von: NicoleMHL

    Hallo,

    ich bin sehr zufrieden mit den Pampers und bin erstaunt das sie trotz das sie so dünn sind wirklich sehr lange halten und nicht auslaufen, klumpen, riechen oder ähnliches… da meine tochter zu den ganz zarten mädels gehört ist es schwierig eine passende windel zu finden die wirklich optimal sitzt …pampers sitzt prima und sie hat nicht ein dickes paket um ihren Po ;-) ich bin begeistert und ich finde den preis der windeln auch okay denn kinder kosten geld das wissen wir alle und auch wir erwachsenen nehmen Markendinge. also ich gönne meiner tochter den “luxus” der pampers windeln …

    meine Tester waren ebenfalls sehr begeistert und haben viele positive feedbacks abgegeben :-)

  • 19.07.09 - 12:19 Uhr

    von: Ramona110

    Die Windeln vom DM sind ja dicker, und ich finde, gerade im Sommer sollte so wenig Stoff wie möglich auf der Haut sein. Also da ein dickes Plus für die Pampers

  • 19.07.09 - 14:27 Uhr

    von: suched

    Ich kann es zwar verstehen das die Pampers auf grund der Rohstoffpreise jetzt weniger Windeln rein macht in die Pakete aber ich finde dann sollte Pampers auch was am Preis machen.9,99 Euro sind ja schon ein stolzer Preis und das für nur 40 Windeln mh. Es kann ja nicht sein das man vorher über 50 Windeln für den gleich Preis bekommen hat. Ich bin von Pampers vollkommen überzeugt aber der Preis ohne Gutscheine macht dann bald kein Spaß mehr.

  • 19.07.09 - 18:42 Uhr

    von: silch

    Hallo,
    also ich bin super zufrieden mit den Pampers. Mein Sohn verträgt sie sehr gut. Auch bekomme ich fast nur positive Rückmeldungen, zu den Produktproben. Wenn man dann noch einen Megapack im Angebot kauft (22,95), dazu den Pampersgutschein nutzt, sind die Pampers nicht wirklich viel teurer als die Windeln von dm.

  • 19.07.09 - 19:40 Uhr

    von: EngelchenSDL

    Wir hatten die dm Windeln auch bis die Simply Dry kamen. Ok, sie sind dicker gewesen, aber sie sind auch nicht öfter ausgelaufen als die Pampers auch. Irgendwie liegt das vllt nicht nur an den Windeln sonder daran was alles reinkommt

  • 19.07.09 - 20:05 Uhr

    von: Zahnfee2008

    Ich bin sehr zufrieden mit Pampers, wir haben bis jetzt auch nur Pampers gekauft, weil ich da einfach ein besseres gefühl habe . Bin bis jetzt sehr zufrieden auch wenn ich jetzt nur die normalen Baby Dry Windel getestet habe. lg

  • 19.07.09 - 20:25 Uhr

    von: Vio68

    war schon vor 18 jahren von pampers überzeugt! meine großen waren damals schon mit pampers am “dichtesten” und beim sohn hab ich halt über nacht noch ne vlieswindel mit reingemacht (damit war er dann auch dicht ;-) )
    heute bei meiner kleinen tochter bin ich voll begeistert wie pampers sich weiter entwickelt hat und immer noch dicht hält :-) nur wenn die kleine mal gaaaanz viel getrunken hat und ich denke, naja die halbe std. hält sie noch, da versagt sie dann doch *lol* aber die (pampers) ist dann auch zum platzen gefüllt *g*

    nur was den geruch angeht, manchmal riechen sie doch etwas komisch :-(
    aber ansonsten echt top!!!! davon sind auch all meine tester überzeugt :-)

  • 19.07.09 - 20:35 Uhr

    von: Sunnybunny83

    Wir haben auch verschidene Windelhersteller getestet und sind am Ende bei Pampers geblieben. Die bieten einfach die beste Qualität, sind super saugfähig und mein Sohn verträgt sie am Besten ! Ich würde die marke Pampers jeden Eltern bedenkenlos empfehlen !!

  • 19.07.09 - 21:09 Uhr

    von: bogi1976

    Ich find die Pampers leider auch sehr teuer, aber es sind halt auch die besten. Wir haben einige getestet – Fixies, Moltex, Schlecker, Aldi Nord – die können alle nicht mithalten. DM gibts hier leider nicht in der Nähe. Wir kaufen immer die Megapacks im Angebot. Leider haben wir ewig keine Coupons mehr von Pampers bekommen. Die werden ja gratis verschickt. Deshalb find ich es ärgerlich, dass andere die für einen Haufen Geld im Internet versteigern. Ich will jetzt nicht von den trnd-Coupons reden, sondern von den Coupons die Pampers verschickt.

  • 19.07.09 - 21:45 Uhr

    von: Xapor

    Ich bin auch ganz überzeugt von den Pampers.
    Die dm habe ich auch getestet und ich fand sie furchtbar unflexibel, wenn sie voll waren. Mein Sohn hatte dann so ein richtiges, hartes Paket zwischen den Beinen. Die Pampers bleiben auch wenn sie voll sind noch weich, und jetzt mit dem neuen Vlies, gefallen sie mir noch besser. Vertragen tut er sie auch ganz toll!!!! Der Popo ist kein bißchen rot!
    Ich kaufe halt auch vor allem im Angebot, oder mit Coupon. Dann schlage ich auch schon mal richtig zu, so dass wieder für 2-3 Monate Ruhe ist!

  • 19.07.09 - 23:31 Uhr

    von: Vampy29

    Habe bei allen dreien meiner Kids nur Pampers genommen. Habe bei meinen beiden Großen mal andere Marken probiert war aber nie überzeugt von denen, die Kids sind ausgelaufen oder wurden Wund usw. Also haben wir lieber wieder Pampers genommen, damit hatten wir nie solche Probleme.Jetzt bei unserer kleinen nehmen wir auch nur Pampers. Damit bin ich super zufrieden, egal obs die alten sind (die sind super) oder die neuen (weiß noch nicht wie die sind da ich “alte” Windeln bekommen habe) wir finden Pampers einfach Super.

  • 20.07.09 - 01:14 Uhr

    von: elamatrix

    Bin zwar nicht bei dem Projekt dabei, habe mir aber dadurch (unter Einsatz eines Gutscheins) doch mal die Pampers gekauft.
    Sie sind natürlich tatsächlich schön weich und kuschelig. Aber irgendwie habe ich jedesmal wenn ich nach einer Weile meine Tochter anfasse das Gefühl die Winde ist komplett außen feucht. Das ist mir mit den Billigwindeln bisher kein einziges mal passiert.

    Ich weiß ja nicht, ob da die Flüssigkeit einfach durchsickert?

  • 20.07.09 - 12:54 Uhr

    von: sheena79

    hallo,
    ich kaufe normalerwiese die Windeln vom Windellaster. da mir Pampers einfach zu teuer sind. ich weiß dass die gut sind. Aber auch mit dne anderne windeln war mein sohn trocken. pampers dsind aber wirklich shcön weich und angenehmen zu tragen. und ich denke hin und wieder wird e sjetzt bei uns auch mal Pampers geben. zumindest nachts. denn finde ich trockenheit besiónders wichtig

  • 20.07.09 - 13:15 Uhr

    von: shesasisyphus

    WICHTIG !!!
    Die Rechtfertigung von Pampers zieht nicht.
    Ein Kunde beschwert sich darüber das die Packung nun genauso Teuer ist wie der Vorgänger aber Tatsächlich 4 Windeln weniger enthält.
    Pamper ist ein großer Konzern und Verdient Milliarden.
    Das ganze also damit zu Rechtfertigen das man ja aufwendige Tests durchführen müsse, ist keine Erklärung die wirklich überzeugt und somit den Preis Rechtfertigt. Macht Pampers nicht schon seid Jahren Tests und waren diese bisher etwa weniger Aufwändig? 40 Windeln von Pampers Kosten 9,95
    46 Stk von Babydream nur 5,99.
    Dennoch Fährt Babydream große Gewinne ein.
    Der Preis für die Pampers ist keines Falls berechtigt. Zahlreiche Studien haben ergeben das die vermeintlichen No – Name Marken oftmals besser abschneiden und zum Teil von den selben Firmen hergestellt werden.
    Man versucht den Verbraucher zu täuschen in dem man die Tatsache “WENIGER INHALT ZUM SELBEN PREIS” verschweigt.

  • 20.07.09 - 14:53 Uhr

    von: Kaya

    Was ist denn eigentlich mit der Simply Dry? Da ist das Preis-Leistungsverhältnis doch besser. Ist sie darum schlechter als die anderen Pampers? Die frage bekomme ich des öfteren gestellt, mein Mann ist bei dem Projekt mit dabei aber ich quassle mit meinen freundinnen natürlich auch darüber :-)

  • 20.07.09 - 15:26 Uhr

    von: tinchen1982

    Ich kann nur immer wieder sagen, auch wenns den einen oder anderen nervt ;-) dass ich Stoffies immer noch am besten finde, allerdings in Notsituationen auf Wegwerfwindeln zurückgreife
    Jedenfalls hatten wir auch die Simply dry, und die sind genauso gut, sind halt bissl weniger Bildchen auf der Windel ;-)

  • 20.07.09 - 16:04 Uhr

    von: Karaleva

    Hallo,
    ich finde die Diskussionen um den Preis der Windel immer wieder witzig. Kinder kosten Geld und das wissen wir alle. Wenn man auf Angebote achtet und Gutscheine benutzt, sind sie nicht teurer als andere Windeln. Ich würde nie auf die Idee kommen, bei meinen Kindern zu sparen. Es ist doch so, dass sich die Eltern zwar ein Auto, Zigaretten, etc leisten können, es aber nicht einsehen, für ihre Kinder mehr Geld für Windeln auszugeben. Ich habe bei meinem Sohn die Billigwindeln ausprobiert und nach einer Nacht, war er nass und hatte einen Ausschlag. Bei meiner Tochter habe ich bis 3 monate nur new baby verwendet. Jetzt benutzen wir für tags über Active fit und nacht baby dry. Ich würde es allen Eltern immer wieder empfehlen Pampers Windeln zu holen. Man sieht es einfach auf einen Blick, wenn die Windel ein bisshen foller ist. Die Billigpampers sind total hart und bei Pampers hatte ich das Problem nicht. Wie gesagt, ich sehe es nicht ein, bei meinen Kindern zu sparen. Lieber spare ich bei meinen Sachen.

  • 20.07.09 - 16:18 Uhr

    von: Liebemama

    @Kareleva : Da bin ich ganz deiner Meinung ! Wir benutzen auch nur Pampers und ich finde sie nicht zu teuer ! Denn für mein Kind gebe ich das Geld gerne aus und würde dafür lieber selber zurück stecken :-)

    Liebe Grüße

  • 20.07.09 - 17:01 Uhr

    von: bigworm82

    Davon Lebt dir Firma

  • 20.07.09 - 17:15 Uhr

    von: tinchen1982

    Genau, weil schön propagiert wird, dass man damit das beste für sein Kind tut :-p

  • 20.07.09 - 17:28 Uhr

    von: SteLaNo

    @karaleva: Möchte jetzt mal klarstellen, daß nicht alle Mamis in den Genuß von Pampersgutscheinen kommen und es durchaus auch welche gibt, die sich es dann schon mal überlegen müssen, ob sie sich eine Packung Pampers kaufen können oder eben doch billiger Windeln, da das Kleine auch was Essen muß. Dies Mütter müssen dann schon schauen, wo sie Sparen müssen und dann unter Umständen eben auch bei den Kleinen, ob sie es wollen oder nicht. *schulterzuck*

    Ich gehöre GsD nicht dazu und windle meinen Kleinen nun schon über 2 Jahren ausschließlich mit Pampers, trotzallem stören mich die versteckten Preiserhöhungen, da ich auch um Gutscheine “betteln” muß, aber zum Glück bisher immer eine liebe Schenkerin gefunden habe und somit auch nicht so drauf schauen muß.

    Ich finde es toll, daß Pampers immer wieder die Produkte verbessert, aber so wie es oben geschrieben wird, werden die Kosten für die Entwicklung/Verbesserung auf den Kunden umgelegt und das obwohl bei jeder Packung Pampers noch ne ordentliche Gewinnspanne für den Hersteller schon beinhaltet ist, sonst würden wir keine 4€ Gutscheine für die Angebote einsetzten können und P&G sicher noch genügend verdient.
    Die Meinung vertreten bei mir im Bekanntenkreis sehr viele Mütter. Daher finde ich es schon auffällig, daß sich in den letzten Jahren der Pampersinhalt immer mal wieder verringert hat.

  • 20.07.09 - 18:01 Uhr

    von: leoniechen

    ich habe früher immer die von dm gekauft und war auch eigentlich recht zufrieden. dann hatte ich damals durch zufall die pampers bei einer freundin getestet und merkte erstmal wie “shlecht” die anderen firmen eigentlich waren, seitdem bin ich ja ein riesiger fan von pampers. ja sie sind teurer als andere windeln aber ich finde sie werden ihren preis auch gerecht. und wie hier ja schon erwähnt mit gutscheinen oder im angebot sind sie auch gar nicht mehr viel teurer

  • 20.07.09 - 18:03 Uhr

    von: leoniechen

    und meine freunde und bekannte sind auch schon pampers fans geworden dank der vielen proben
    auch der kindergarten meiner tochter macht jetzt bei den anderen müttern werbung für pampers nachdem ich einfach mal ein paar proben in den kinergarten gegeben hatte

  • 20.07.09 - 18:54 Uhr

    von: Anke1

    Ich kann nicht verstehen, dass die Bildchen auf den Windeln Marke sind.
    Für die “Little People” muß man doch bestimmt fette Markenrechte bezahlen. Tun es da nicht auch ein paar selbst gemalte Blümchen? Die kosten nichts und die Ersparnis kann man an den Kunden weiterreichen.

  • 20.07.09 - 19:21 Uhr

    von: Sweetlove1983

    Also bis jetzt knnten wir die neuen Pampers noch nicht groß testen da wir die alten zugeschickt bekommen haben die ich eh schon benutze.
    Hab llerdings 2 von den probe Sachen ausprobiert und ich empfinde sie als och weicher und noch saugstärker.
    Bei meinem Sohn hab ich damals alle mögliche Varianten von Billigwindeln versucht und immer ist er ausgelaufen egal ob DMAldiLidl usw. und wir sind zu Pampers zurück und das ist das beste was bei uns hält.
    Sicher finde ich es heftig das wieder 4 weniger drin sind fürs gleiuche Geld aber es ist halt das beste.
    Ich kaufe allerdings immer Pampers im Vorrat wenn sie in dieversen Läden im Angebot sind und teilwweise mit zugeschickten Coupons und dann passt es schon.
    Wir benutzen Pampers Baby Dry und die Activity Fit.

  • 20.07.09 - 20:48 Uhr

    von: Karaleva

    @SteLaNo Und diese Mütter haben dann den neuesten Flachbildfernseher in Wohnzimmer stehen. Klar achtet man auf sein Geld aber nicht auf kosten der Kinder. Wir haben auch nicht sehr viel Geld, weil mein Mann zur Zeit alleinverdiener ist. Wir waren auch schon auf staatliche Unterstützung angewiesen, aber die ausrede Pampers oder essen auf dem Tisch kann ich echt nicht verstehen. In Deutschland muss keiner verhungern, das soll mir keiner erzählen. Ich weiss wovon ich rede.
    Auch ohne Gutscheine kann man auf Angebote achten und auf Vorrat kaufen.

  • 20.07.09 - 21:09 Uhr

    von: angelle

    ich benutze sehr gerne pampers denn die billigen halten nicht so lange und vorallem haben sie einen sehr unangenehmen geruch dann gebe ich doch lieber mehr geld aus für papers als wenn ich billige kaufe und von denen das doppelte brauche weil sie nicht lange halten!!!

  • 20.07.09 - 21:36 Uhr

    von: Mandy0606

    also wir sind auch pampersbenutzer… aber finde es echt bescheiden das pampers so ne versteckte preiserhöhung betreibt, dann doch lieber dazu stehen…

    uns ist es in den letzten monaten aufgefallen das die kartons, oder großpackungen immer weniger windeln drin sind.. und nun schon wieder?

    bald sind nur noch 30 drin für 10 euro,oder wie?

    im grunde lohnen sich dann die gutscheine usw kaum noch :(
    wenn das soweiter geht verkrault sich pampers sicherlich einige fans und windelkäufer

  • 21.07.09 - 00:51 Uhr

    von: mummyrockz

    Leider muß ich jetzt nach einer Woche melden, das meine Tochter richtig fiesen ausschlag bekommen hat.
    Hatte anfangs immer nur nachts die Pampers dran gehabt, und tagsüber andere, als die nun ausgingen wurde auch tagsüber mit Pampers gewickelt, und nach 2 Tagen hat sie lauter rote Pickelchen bekommen.
    Sie bekommt nichts anderes zu essen oder trinken, damit konnte ich das schon ausschließen.
    Zahnen tut sie momentan auch nicht.
    Hab dann wieder die gewohneten Windeln gekauft und es wurde schon nach einem Tag besser.
    Könnte es auch vielleicht an noch was anderem liegen? Oder vielleicht an den Lotionstreifen?
    Auf jeden Fall ist der Ausschlag nun fast wieder weg.. aber ich finde es schade um die Pampers..weil trocken halten tun die ja schon gut, und bin auch sonst recht zufrieden damit.

  • 21.07.09 - 07:51 Uhr

    von: tinchen1982

    Kann schon von den Lotionstreifen kommen. Ich find es nicht ok, wenn die Haut dadurch wirklich permanent “eingecremt” wird, obwohl es meist gar nicht nötig ist. dass die Haut nämlich wund wird sobald sie feucht wird, stimmt absolut nicht, das wird nur von den Windelherstellern gesagt (und ich meine nicht nur Pampers), damit ihre Produkte gekauft werden. In Stoffwindeln ist die Haut meist feuchter, und trotzdem ist sie gesund, eigentlich noch gesünder, weil diese Windeln atmungsaktiver sind und nachgewiesenerweise eine niedrigere Temperatur am Popo verursachen.

  • 21.07.09 - 07:56 Uhr

    von: LittleAnnie

    Bin zwar nicht beim Projekt dabei, aber kann nur sagen was die Saugkraft angeht sind die Baby Dry unschlagbar! Habe zwar auch anderes probiert aber bin doch immer wieder zu Pampers zurückgekehrt. Mittlerweile geht meine Tochter eigenständig auf Toilette, allerdings trägt sie nachts zur Sicherheit immer noch ne Pampers, dann fühlt sie sich geschützt. Da nehmen wir jetzt die neue Sorte von Pampers die orangefarbenen für 7.95 Euro (finde es sehr gut das Pampers auch günstigere anbietet!)

  • 21.07.09 - 09:02 Uhr

    von: kathls

    und wen der posmann zweimal klingelt………
    gerade habe ich die neuen pampers bekommen freu…freu…freu…
    und geht es richtig los

  • 21.07.09 - 09:33 Uhr

    von: volvicbaby

    Guten Morgen :)
    sagt mal ist euch aufgefallen das das Baby in dem neuen Slogen die alte Pampers um hat????? *Kopfkatz*

    Finde ich ganz schön blöd, denn es wird ja für die neue Pampers geworben, die den Mond mit Hasen auf dem Popo hat.

  • 21.07.09 - 09:47 Uhr

    von: betti1986

    Das mit dem slogen ist mir auch aufgefallen.
    Mein Sohn hat auch fiesen ausschlag im Windelberei so das er sich nicht wickeln lassen wollte.Weiß nicht ob es von den Pampers kommt da ich nicht genugend zum testen habe(warte auf neue). Werde mit den neuen mal schauen ob es davon kommt.

  • 21.07.09 - 10:55 Uhr

    von: Kaya

    Bei kathls ist die neue ja schon angekommen! Bei uns allerdings auch noch nicht, aber es hieß ja auch: ab dem 21. – passt ja terminlich wieder mal super! Jetzt bin ich mal gespannt, ob unsere auch die Tage kommen :-)

  • 21.07.09 - 10:58 Uhr

    von: Kaya

    Das mit den Bildern ist mir auch schon aufgefallen! Aber mal wirklich : ob die nun da drauf sind oder nicht… Wäre doch eine kreative Idee für das Pampers-Projekt: Styled eine neue Pampers!

  • 21.07.09 - 11:14 Uhr

    von: AngelJacky

    Hallo, als mein Kleiner neugeboren war, haben wir die Babylovewindeln vorgezogen – ganz eindeutig! Die haben besser gepasst und besser dicht gehalten. Das war aber nur bei der allerersten Größe der Fall. Ab Größe 2 bis heute ist ganz klar Pampers der Sieger!! Mit den ganz neuen Pampers hatte ich ja bei den 3 Stück, die ich von den Proben wegnahm, gar keinen guten Erfahrungen gemacht. Mittlerweile sind alle Proben verteilt, so warte ich also auf das Paket mit den neuen Windeln. Sollte sich meine Erfahrung mit den Windeln aus der Probe-Reihe wiederholen, dann fürchte ich allerdings, dass ich Pampers untreu werden muss…jeden Morgen ein nasses Kind – nein, danke!!! Aber ich harre der Dinge, die da kommen und hoffe das Beste….

  • 21.07.09 - 11:43 Uhr

    von: nuckelfrosch

    Juhu :-P habe gerade erstaunlicherweise heute schon meine neuen Pampers bekommen. Großes Lob an Pampers und trnd. Danke!

  • 21.07.09 - 12:11 Uhr

    von: fluegelchen1

    Habe auch gerade meine “neuen Windeln ” bekommen das gin aber jetzt ganz schnell vielen dank Pampers und Trnd!

  • 21.07.09 - 12:41 Uhr

    von: suesun

    Wie immer hat uns die Postfrau beim Essen gestört und uns die neuen Pampers gebracht. Nun können wir auch richtig lostesten.

    Ich hab die Erfahrung gemacht, wenn Junior früh oder nachts nass war trotz Pampers, die nächste Größe nehmen, auch wenn das Gewicht noch nicht erreicht ist. Dann sind die Zwergenpopos auch wieder nachts schön trocken :-)

  • 21.07.09 - 12:53 Uhr

    von: suesun

    Achso: Wie viele von Euch schon geschrieben haben, bisher haben wir tagsüber immer die DM Windeln und nachts die Pampers. Da kann er durchschlafen ohne nass zu werden. Bei dne anderen waren wir dann nachts öfter auf und mussten komplett den Zwerg umziehen. Das fanden weder er noch ich toll. Momentan verwenden wir die Pampers rund um die Uhr, weil wir ja testen wollen. ;-) Und ab heute können wir auch mit den neuen loslegen. :-)

  • 21.07.09 - 13:16 Uhr

    von: turtle30

    So nun können wir auch loslegen mit testen :o )
    Gerade sind die neuen Pampers gekommen. Ging ja superschnell, vielen Dank! :o )

  • 21.07.09 - 13:34 Uhr

    von: Vampy29

    Soeben sind auch hier die neuen Windeln eingetroffen. Werde die gleich beim nächsten Wickeln testen.
    Vielen Dank an Trnd und Pampers

  • 21.07.09 - 13:35 Uhr

    von: vannihasi

    bei uns kommen nur pampers an den po, dann ist er nicht rot und meine tochter ist froh :-)

  • 21.07.09 - 13:50 Uhr

    von: sstevenette

    jipiiii auch bei uns sind die neuen windeln eben angekommen , freuen uns

  • 21.07.09 - 14:17 Uhr

    von: Knuffel2007

    Unsere sind auch angekommen.

  • 21.07.09 - 14:21 Uhr

    von: GordonBennet

    Bin gespannt ob meine (ööööhmmmmm die meines Sohnes sollte ich wohll eher sagen…) auch bald kommen!
    :-)

  • 21.07.09 - 14:33 Uhr

    von: betti1986

    Bin mal gespannt wann unsere ankommen

  • 21.07.09 - 14:41 Uhr

    von: shiri

    Die echten Neuen sind grad angekommen *froi*
    mittlerweile passen die 4er auch :)

  • 21.07.09 - 15:05 Uhr

    von: sheena79

    @ Karaleva sorry, aber wenn man nicht soviel geld hat, und man muss auf angebote achten, dann tun es durchaus auch die günstigen windeln. Dei sind nicht unbedingt schlechter.

    Ja ja Pampers ist verwöhnprogramm für die Babies. Spätestens beim trockenwerden gibt es probleme. weil warum sollte man auf klo gehen, wenn die windel so schön dicht hält.

    Pampers ist mir für 40 Windeln definitv zu teuer.

  • 21.07.09 - 15:18 Uhr

    von: ikke22

    Heute sind die richtigen Pampers angekommen…bin mal gespannt da ich die proben selber nicht genommen habe weil die sehr gut verpackt sind und so ideal zum weiterverteilen.

  • 21.07.09 - 15:32 Uhr

    von: zalenlaya

    Bei uns sind die neuen auch noch nicht angekommen, aber das mit dem trockenwerden ist mir auch schon durch den Kopf gegangen.
    Ich konnte es nämlich nicht abwarten und hab eine Probewindel genommen und die bleiben ja echt wahnsinnig lange trocken.

  • 21.07.09 - 15:33 Uhr

    von: weeanja

    @sheena79
    ich finde pampers auch relativ teuer – aber wenn man auf angebote achtet, geht es, da ist der endpreis oft sogar gleich mit “billig” windeln!

    uebrigens kann ich von meiner grossen tochter berichten, dass es keinen unterschied macht, ob sie beim trockenwerden pampers oder billige windeln anhatte – es geht beim kind weniger um’s feststellen, dass die windel nass ist, als darum, dass sie merken, wann die blase voll ist… und das kommt so oder so – ob mit pampers oder nicht ;-)

  • 21.07.09 - 15:34 Uhr

    von: weeanja

    juchuhh – heute ist das paket mit den neuen windeln angekommen – und JA JA JA, die sind eindeutig weicher, als die alten pampers (die ich auch schon nicht “hart” finde) – hammer! wir freuen uns auf’s ausgiebige testen!

  • 21.07.09 - 16:32 Uhr

    von: shesasisyphus

    Hallo nochmal,
    zum Thema Flachbildfernseher gleichbedeutend mit Pampers Benutzer:
    Ich habe auch einen Flachbildfernseher zu Hause, und wir Leben nicht (an der oft erwähnten) Armutsgrenze. Aber wir sind nicht Dumm.
    Pampers ist nicht gleichbedeutent mit besserer Qualität !
    Wir haben einen Patenkind in Latein Amerika, ich spende lieber übriges Geld, statt es unnütz für Pampers auszugeben.Tatsächlich hatte Pampers einmal eine Aktion, da wurden dann pro Windelpack 2 Euro an bedürftige Kinder gespendet ( ich habe mal mitgemacht) und Wisst ihr was? Die Windeln blieben nicht verschlossen, ständig war die Windel wieder offen. Man Sparte an allen ecken und enden.Man versucht den Menschen zu Suggerieren: Kauft Pampers und ihr seid Tolle Menschen.
    Ich kann nur noch einmal meinen Text von oben hinzufügen :
    WICHTIG !!!
    Die Rechtfertigung von Pampers zieht nicht.
    Ein Kunde beschwert sich darüber das die Packung nun genauso Teuer ist wie der Vorgänger aber Tatsächlich 4 Windeln weniger enthält.
    Pamper ist ein großer Konzern und Verdient Milliarden.
    Das ganze also damit zu Rechtfertigen das man ja aufwendige Tests durchführen müsse, ist keine Erklärung die wirklich überzeugt und somit den Preis Rechtfertigt. Macht Pampers nicht schon seid Jahren Tests und waren diese bisher etwa weniger Aufwändig? 40 Windeln von Pampers Kosten 9,95
    46 Stk von Babydream nur 5,99.
    Dennoch Fährt Babydream große Gewinne ein.
    Der Preis für die Pampers ist keines Falls berechtigt. Zahlreiche Studien haben ergeben das die vermeintlichen No – Name Marken oftmals besser abschneiden und zum Teil von den selben Firmen hergestellt werden.
    Man versucht den Verbraucher zu täuschen in dem man die Tatsache “WENIGER INHALT ZUM SELBEN PREIS” verschweigt.

  • 21.07.09 - 16:34 Uhr

    von: shesasisyphus

    @SteLaNo
    Mal jemand der Nachdenkt

  • 21.07.09 - 17:33 Uhr

    von: tinchen1982

    @shesasisyphus
    Ich schließe mich an ;-)

  • 21.07.09 - 20:38 Uhr

    von: Chris51

    Ist ja schon lange her, dass mein Sohn Baby war. Klar, Pampers gab es schon und versucht haben wir die natürlich auch. Aber nur als “Sicherheitswindel” für die Nacht.

    Tagsüber trug er “untenrum” ab knapp 1/4 Jahr nur einen Slip mit ner Damenbinde – war ja ein fürchterlich heißer Sommer. Das hat sich so ergeben, weil er grundsätzlich erst pinkelte, wenn er ausgezogen war. In hohem Bogen :P . Da brauchte ich nur ein Gefäß (Messbecher zu hause, Schraubglas unterwegs) vorzuhalten, sobald mein Kerlchen unruhig sein “Bedürfnis” ankündigte. Das war halt immer nach dem Aufwachen und ca. 10 Minuten nach dem Trinken.

    Meine Beobachtung: Im Tiefschlaf pullert Baby nicht.

    Ach übrigens, das große Geschäftchen passierte zu 99,9 % ausgepackt auf dem Wickeltisch (auf ne Lage Zellstoff). Hat sich auch so ergeben, weil ich wegen Medikamenten nicht stillen durfte und der Stuhl ziemlich fest war.

    Mein Pampersverbrauch unterm Strich : 0-1 am Tag, ca. 4 in der Woche. Sehr preiswert, sehr ökologisch, gut für Babys Haut und die Kommunikation. Bitte steinigt mich jetzt nicht – es war garantiert kein wie auch immer geartetes Topf-Training. Mein Kerlchen wurde nicht gedrillt, nur ich hatte schnell gelernt, auf seine Signale zu reagieren.

  • 21.07.09 - 21:41 Uhr

    von: lahr2006

    Ich finde gerade an den warmen Tagen ist Pampers sehr Luftdurchlässig und darunter schwizt mein Kleiner nicht. Bei Anderen Windeln die gut gepolstert sind schwitzt er gleich und wird auch rot, was bei diesen Pampers nun gar nicht der Fall ist, zumindest bei uns nicht.

  • 21.07.09 - 22:07 Uhr

    von: fluegelchen1

    @shesasisyphus:Ich schließe mich deiner meinung an finde die preise schon heftig, Deshalb bin ich froh das es bei uns ein sogenanntes windelmobil gibt!

  • 21.07.09 - 22:08 Uhr

    von: fluegelchen1

    ups vergessen 100 stk. für 6,25€ das find ich unschlagbar

  • 21.07.09 - 22:11 Uhr

    von: linchenlivi

    @shesasisyphus
    warum regst du dich eigentlich so auf, keiner verlangt von dir Pampers zu kaufen (übrigens eine Marke und kein Konzern, da Hersteller Procter und Gamble). Man kann Pampers ja wohl nicht mit Babydream vergleichen, da gibt es ja wohl einen enormen Unterschied in der Qualität! Ein Mercedes ist doch auch teurer als ein Opel…

    Und die Stückzahl steht ja groß drauf, muss man halt lesen…

  • 21.07.09 - 22:13 Uhr

    von: kaki2311

    mir persönlich ist die “windeldicke” auch wichtig, da ich es als angenehmer für den intimbereich meines sohnes empfinde und er ebenfalls viel weniger schwizt in der pampers baby dry als in der dm windel. vom auslaufschutz im direkten vergleich der windeln kann ich keine erheblichen unterschiede erkennen, im tragekomfort hingegen sicherlich erhebliche qualitätsunterschiede, gerade in den sommermonaten!!!!!!

    lg

  • 21.07.09 - 22:23 Uhr

    von: Zahnfee2008

    also ich persönlich kaufe nur die Pampers, da ich mir denke nur das beste für mein Kind da gebe ich auch gerne etwas mehr Geld aus.
    Unsere neuen Windeln muss ich morgen von der Post abholen freue mich schon die zu testen.
    lg Zahnfee

  • 21.07.09 - 22:34 Uhr

    von: Jule80

    Also meine Tochter hat ständig einen wunden Po seitdem wir mit den (bisher noch alten) Baby-Dry wickeln. Zum Test habe ich einen Tag wie bisher mit den dm Windeln gewickelt und siehe da, der Po ist viel besser geworden. Ob das vielleicht an den ganzen Inhaltsstoffen liegt? Ich bin mal gespannt ob das mit den neuen Baby-Dry auch so ist. Das Paket kam heute schon an, vielen Dank dafür.

  • 21.07.09 - 22:47 Uhr

    von: Alinnea

    Von der Handhabung und von der “Beweglichkeit” (=Dicke) gibts eigentlich kaum etwas vergleichbares zur Pampers.
    Was ich mich sehr stört ist der platische Geruch. Und auch der Bericht oben das BHT in den Windeln enthalten ist stimmt mich nicht gerade froh.

    Klar, am besten wären Stoffwindeln, aber bei Zwillingen ist das nicht nur ein Zeitproblem.

    Ich lege eigentlich grossen Wert darauf die Haut meiner Kleinen nciht mit allzuvielen unnötigen Produkten zu belasten. Die ganzen geschenkten Tuben, Cremes, Bäder und Puder stehen hier noch komplett verschlossen herum.

    An der Hygiene kann es zumindest nicht liegen das meine zwei ab und an Pickelchen im Windelbereich haben. Das schiebe ich (auch wenn es niemand wirklich hören will) ganz auf die angezogene Windel.
    Ich habe sicherlich alle Windeln die es bei uns zu kaufen gibt (ausser Babylove da wir keinen DM in der Nähe haben) ausprobiert.
    Alle anderen sind zu starr zu dick zu saugarm zu zu zu…

    Wenn die Babys wirklich mobil bleiben wollen bleibt nur Pampers übrig.

    Der Preis ist für mich leider auch nicht nachvollziehbar.
    Pampers ist ein großer Konzern und ich würde sagen sogar Marktführer ( nicht nur in Deutschland). Ich denke das da schon eine Menge Gewinn pro Jahr gemacht wird selbst wenn man die Preise ein wenig senken würde wäre der Gewinn noch immens.
    Sodele :)

    LG und gute Nacht !

  • 22.07.09 - 08:47 Uhr

    von: trisch

    Ohje auf die Inhaltsstoffe zu achten,…..da bin ich noch nie drauf gekommen.
    Da muss ich mal die Babylove(die ich sehr gut finde) mit den Pampers vergleichen.

  • 22.07.09 - 08:52 Uhr

    von: trisch

    Mir fällt grad noch ein das ja die BABYLOVE ÖKO TEST SEHR GUT abgeschnitten haben.
    Wurde Pampers bereits von Öko Test getestet???????

    Mich schreckt irgendwie grad das “ERDÖL “ab

  • 22.07.09 - 08:55 Uhr

    von: Oekotrophi

    ich habe getsern endlich die” richtigen” Pampers bekommen – vielen Dank.
    Diese Nacht habe ich gleich mal getestet und ich muss sagen – SUPER. Was mir auffällt: Helene trinkt nachts noch Fläschchen ca.200ml, wenn ich sie morgens aus dem Bettchen geholt habe hat sie mit den “alten” Pampers immer stark nach Urin gerochen – puuhh, sie war allerdings immer trocken, also nichts ist ausgelaufen. So und die neue Pampers hat auch super trocken gehalten und das Beste: sie hat nicht nach Urin gestunken – KLASSE.
    Ich bin begeistert

  • 22.07.09 - 09:12 Uhr

    von: turtle30

    so nachdem gestern die “richtigen” Windeln kamen, hab ich sie gleich getestet. Also sie sind auf jeden Fall weicher als die altern Baby-Dry.
    Aber leider hat sie die Probe nicht wirklich bestanden. Nach noch nicht mal 2 Stunden mußte ich die Windel wechseln. Das pipi war irgendwie ungleichmäßig verteilt, am Popo alles platt und vorne war ne große Beule.
    Von meinen Bekannten, denen ich die Proben verteilt habe, habe ich ähnliche Rückmeldungen bekommen. Seltsamerweise finden alle Mädchen-Mamis die Windeln gut und da halten sie dicht und bei den Jungen-Mamis genau das Gegenteil.
    Ich werde heute weiter testen und wieder berichten.
    Ich nehme sonst so gut wie immer die Baby-Love, auch nachts, und mein Kleiner (7 Monate) schläft damit durch ohne auszulaufen.

    @trisch, das würde mich auch mal interessieren, ob die pampers Öko-Test getestet sind.

  • 22.07.09 - 09:37 Uhr

    von: tinchen1982

    @Chris51, das klingt ja auch spannend, auch wenn es sich bei euch so ergeben hat und wir halt überzeugt öko sind in Hinsicht auf Windeln ;-) *handreich*

  • 22.07.09 - 09:54 Uhr

    von: Vampy29

    So die erste Nacht hat meine Tochter in den neuen Windeln verbracht. Sie war heute morgen total Trocken (hat die Nacht ja auch nicht gepinkelt) also muss ich die nächsten Nächte mal abwarten.
    Was mir leider negativ aufgefallen ist beim aufmachen des Paketes ist der “komische” Geruch. Es roch sehr nach Plastik was unangenehm war so das wir die Windeln erst mal komplett ausgepackt haben um sie auslüften zu lassen. Nach längerer Zeit an der Luft ging es.
    Was positiv aufgefallen ist, ist das sie wirklich von außen weicher sind als die “alten” Windeln und auch das sie weniger Knistern.

  • 22.07.09 - 09:56 Uhr

    von: mausezahn1017593

    wir haben auch gestern die richtigen erhalten und ich habe auch einen Jungen und muß sagen ich finde sie super , erläuft nicht aus ob wohl er wirklich viel trinkt. und zu Preis muß ich sagen ich kaufe sie meistens im Angebot und da sind sie dann nicht viel teurer als billig Windeln, meiner Meiniúng nach halten billig Windeln nicht so lange und denn kommt es wieder aufs gleiche raus.

  • 22.07.09 - 11:09 Uhr

    von: CindyYvonne

    Muß jetzt auch mal ein paar Worte zum Preisthema los werden! Es wird immer solche und solche geben! Die einen sagen sie haben kein Geld, können aber erstaunlicher weise rauchen und jeden Abend ihr Bierchen trinken! Beschweren sich dann aber das Pampers zu teuer ist um sie für ihr Kind zu kaufen! Mit verlaub, solche Leute finde ich zum ko…! Es gibt aber auch jene welche die sich Gedanken über Preis Leistung machen…ist die bessere Leistung(die ich nicht absprechen möchte) diesen hohen Preisunterschied wirklich wert? Es geht doch in keiner Weise darum dass ich für mein Kind nicht das BESTE will, aber nicht zu jedem Preis! Ausserdem ist das genau das Argument mit dem die Industrie spielt!
    Diese versteckent Preiserhöhungen sind auch so ein Thema: natürlich kann ich meine Augen aufmachen und sehe dann dass weniger Windeln im Pack sind! Trotz allem, der erste Blick geht auf den Preis!!! Und wer wirklich hinter einer Preiserhöhung steht braucht sie nicht zu verstecken! Dann wieder Gutscheine verteilen, dass sie dann ja doch wieder billiger sind! Vielleicht ist ja auch das ein Grund: erstmal den Preis erhöhen dass man dann durch die Gutscheine nicht zu wenig verdient! Ich persönlich verzichte gerne auf Gutscheine, wenn es einen allgemein niedrigeren Preis gibt, den dann jeder zahlt!
    Nunja, hat ja jeder so seine eigene Meinung, aber ich bin eben nicht bereit jeden Preis für alles zu bezahlen! Und glaubt mir, für mein Kind gibt es trotzdem nichts schlechtes…
    CindyYvonne

  • 22.07.09 - 11:22 Uhr

    von: Gina57

    DANKESCHÖN, heute sind unsere neuen Pamper Baby Dry angekommen**freuuu.
    Das testen geht weiter.

  • 22.07.09 - 11:48 Uhr

    von: Sandra180876

    juhu,meine neuen Pampers sind auch eben angekommen, nun können wir auf ein neues loslegen,freu!!

  • 22.07.09 - 12:54 Uhr

    von: Chris51

    @tinchen1982

    Danke, ja das ist spannend (fast) ohne Windeln. Nicht nur für die Mama, sondern auch für so einen kleinen Freiluftpinkler. Meiner hatte offensichtlich Spaß daran, sich ohne Behinderung durch ein Windelpaket “zu entspannen”.
    Ich will keineswegs behaupten, dass er eher als andere “sauber” war, d.h. seine Schließmuskeln wirklich kontrollieren konnte. Aber immerhin hat er sie prima aktiv entspannen können. Unfreiwilliges Zeugnis könnte so manche ungläubige Person ablegen, allen voran seine nette Kinderärztin mit mehr als einem angestrahlten Kittel, bevor sie mir glaubte.

  • 22.07.09 - 13:20 Uhr

    von: tinchen1982

    hihi, sag mal, bist du eigentlich auch bei den Rabeneltern? ;-)
    Und zum Preisleistungsverhältnis, (jaja, schon wieder) mit Stoffies komm ich auf die gesamte Wickelzeit günstiger als mit Pampers in nur einem Jahr ;-)

  • 22.07.09 - 13:51 Uhr

    von: Alinnea

    Wir haben nun heute Nacht die “neuen” Pampers Baby Dry getestet.
    Schlafzeit 14 Stunden bei beiden Damen.
    Die Windeln waren bis zum Rand hin vollgepinkelt aber sind nicht übergelaufen oder an der Seite raus, sprich Body und Hose waren immer noch schön trocken.
    Hoffentlich war das keine einmalige Sache ;)
    Die Windeln sind weich, beweglich und bequem (ich habs nicht selbst getestet aber ich gehe davon aus da sich beide darin bewegen können als hätten sie keine Windel an) auch wenn sie nach Plastik stinken.

  • 22.07.09 - 14:27 Uhr

    von: Chris51

    Neee… Dafür bin ich ja viel zu alt :P . Damals (1975) war das Internet noch gar nicht erfunden. Die meisten benutzen Stoffwindeln und Pampers (seit 2 Jahren am Markt) waren stark im Kommen. Ich hatte doch auch nur gelernt, dass man Babies wickeln muss. Mit Stoffwindeln, denn der “neumodische Kram” (Pampers) könne ja nicht gut sein. Dann wollte es mein Männeken piss halt anders und machte mich zur Außenseiterin.

    Da werde ich eben eine “natural born Rabenmutter” sein ;-) , jedenfalls fühlte ich mich alleine auf weiter Flur mit meinem Spleen.

  • 22.07.09 - 14:31 Uhr

    von: sleepingsun

    Leider gehöre ich nicht zu den Glücklichen, die die Pamers testen durfte, aber wir nehmen auch nur die original Pampers Baby Dry, weil mein Sonnenschein sofort mit Ausschlag reagierte, sobald eine billig Windel um war. Selbst bei Fixies hatten wir das Problem gehabt und ich bin sehr schnell auf die Pampers zurück gekommen. Ich bin ja nun mal gespannt, wie die neue Pampers sein wird, noch habe ich hier die mit 44 St. Inhalt ( Gr.4 )

  • 22.07.09 - 14:31 Uhr

    von: smart2007

    Auch bei uns sind jetzt die neuen Pampers angekommen nun kann das testen richtig los gehen.
    Dazu nochmal ein Lob an Pampers wie schnell und unbürokratisch das ging.
    ABER das nun weniger Inhalt in der Packung ist, ist auch mir unangenehm aufgefallen.

  • 22.07.09 - 14:35 Uhr

    von: Himmelsflocke

    Juchuuuuu, nun sind auch bei mir die neuen Pampers angekommen.
    Dann mal ran ans Testen!
    Danke an TRND und Pampers, dass alles so schnell und unkompliziert funktioniert hat.
    Mir ist leider auch unangenehm aufgefallen, dass weniger Pampers drin sind. Ich frage mich nur, warum? Das bedeutet also, man bekommt weniger Ware für den gleichen Preis, das ist doch nicht gerecht! :(

  • 22.07.09 - 14:56 Uhr

    von: Hagenmami

    Yippiiiiiiiiiiii heute sind endlich die richtigen angekommen jetzt ann das testen richtig losgehen

  • 22.07.09 - 19:24 Uhr

    von: minni1002

    So die richtigen Testwindeln sind auch endlich bei uns angekommen und ich dachte ja erst, das hier ein paar übertreiben mit dem Geruch. Aber auch meine Packung stank beim öffnen fürchterlich künstlich. Außerdem waren meine Packung vermutlich aus Spanien, denn die Beschreibung war nur in spanisch aufgedruckt. Aber egal, ich sie dann ja nochmals getestet und nichts da, plitsche nass alles.
    Wie gesagt mir nützt der hintere verstärkte Teil nichts, denn mein Superpipimann schläft nun mal nur auf dem Bauch. Und er hat wirklich einen mega Druck beim Pipi machen, da hält echt nichts.
    Und nochwas negatives an der Windel.
    Nun hab ich die mal am Tag ausprobiert und mir fällt auf, das wenn nur 1-2mal Pipi drin ist, die Windel sowas von durchhängt, als hätte mein Sohn die schon seit Stunden an :-( ((
    Also Fazit, die Mädelsmamas scheint sie zufrieden stellen zu können, doch mich als Jungsmama, zudem noch Mama eines Bauchschläfers und auch noch von einem Superpinkler überzeugen sie garnicht!

  • 23.07.09 - 07:13 Uhr

    von: betti1986

    Hallo minni 1002 bei meinem Sohn habe ich genau das gleiche problem,der Trinkt in der Nacht auch nicht ein ganze flasche dazu und ist egal bei welcher windel bis unter die arme nass. (wenn er viel trinkt)
    Und das die windel durchhängt ist uns auch aufgeallen mein Mann glaubt immer das mein Sohn die windel dann schon verdannt lange anhat wobei es aber nur ein oder zwei stunden sind.
    Ich kaufe für die Nacht mitlerweile immer preiswertere windeln aus dem LIDL eine nummer größer als normal. Die halten besser durch!!!!
    Oder fahre zum windelmobil wo die windeln auch super sind.

  • 23.07.09 - 10:08 Uhr

    von: mercedesbob

    Heute habe ich meine neuen Pampers bekommen,jetzt kann das testen ja endlich losgehen.
    Ich bin gespannt,ich habe auch einen Sohn,er schläft aber lieber auf dem Rücken oder auf der Seite.

  • 23.07.09 - 10:59 Uhr

    von: volvicbaby

    Hallo :
    ich habe gestern meine neuen Pampers bekommen und sofort angefangen zu testen. ;)
    Ich muss sagen, bin voll begeistert. Meine Kleine hat 8 Stunden am Stück in der Nacht geschlafen (6 Monate, Stillbaby) und nach ca. 13 Stunden hab ich dann die Windel gewechselt…der Popo war trocken, es hat nicht so sehr nar Urin gerochen wie bei den alten Pampers. Und , wie einige hier beschrieben haben, richen die neuen Pampers nicht nach Chemie. Lag bestimmt an der Einzelverpackung.
    Ach die volle Ladung Babystuhl *lach* wird problemlos von der Windel gehalten. Wenn das so weiter geht, ist das dann für mich endlich die perfekte Windel!!!!!!!

    Liebe Grüße

  • 23.07.09 - 11:53 Uhr

    von: Mausi1181

    Juhu, auch wir können jetzt endlich mit dem richtigen testen anfangen unser Startpaket ist gerade gekommen! Na dann fangen wir da heute gleich mal mit an!

    LG Mausi

  • 23.07.09 - 13:10 Uhr

    von: Lofat

    die neuen windeln kamen heute an. im schreiben steht was von ner kurzen startumfrage – finde diese nicht?!? zum thema verschenken beim einkaufen: habe ich heute auch gemacht! hab mir für diesen fall schon vor ein paar tagen einige gutscheine im kinderwagenkorb deponiert (auch für beim kinderarzt oder so…) und habe heute eine frau beim einkaufen mit einem päckchen babydry gesehen und direkt angesprochen, wenn sie noch eins kauft kann sie 4 EUR sparen und sie war begeistert.

  • 23.07.09 - 17:13 Uhr

    von: kochanie

    Also: ich kann nicht wirklich einen Unterschied zwischen den normalen Pampers dry und der neuen feststellen (außer das der Flies weicher ist u.s.w.), aber die Qualität ist nicht schlechter und nicht besser geworden.

    Ich war und bin mit der Baby dry zufrieden. Ich kann auch nicht behaupten das ich es unangenehm finde, wenn ich die Verpackung öffne.

    Ich hatte zwar die alten Pampers geschickt bekommen – habe mir dank der Gutscheine (Vielen Dank dafür) welche im Einzelhandel gekauft.

    Das was mich allerdings in bisschen wütend macht das sich die Anzahl der Windeln reduziert hat. Ich bin nicht geizig, aber die Hersteller wissen, das man Qualität kaufen möchte für sein Kind und nutzen das (wie ich finde) schamlos aus. Ich möchte nicht wissen was eine Pampers in der Herstellung kostet (von Personalkosten, Lagerung u.s.w. mal abgesehen)

    Mein Fazit: Ich werde die normalen Pampers Baby dry weiterhin kaufen, aber was meiner Meinung nach Verbesserungswürdig wäre sind die Feuchttücher. Im direkten Vergleich mit der Eigenmarke von Dm schneiden die (wieder meine Meinung) sehr schlecht ab.

    Mehr fällt mir im Moment nicht ein

    LG

  • 23.07.09 - 19:01 Uhr

    von: tinchen1982

    Also ich finde die Feuchttücher super, generell hab ich nur schlechte Erfahrungen mit billigen Tüchern gemacht, außer die von Aldi (Süd) sind gut, und wie gesagt Pampers, aber auch nur unterwegs, daheim gibts Waschlappen und Wasser ;-)

  • 23.07.09 - 21:09 Uhr

    von: denani

    Huhu tinchen1982,
    welche stoffies hast du denn? All-in-ones oder wickelst du richtig???
    Hab ein paar a-i-os hier die sind ja von der Handhabung wie Pampers… so richtig zu wickeln wär mir aber auch zu umständlich.. ;-)

    Also meine neuen Windeln kamen am Dienstag und beide Söhne haben sie über Nacht durch gehabt. :-(

    Und es bleibt alles an dem neuen Außenfließ hängen…

  • 24.07.09 - 09:35 Uhr

    von: jarey

    Wir haben jetzt eine Packung der neuen Pampers Baby Dry getestet und unser Fazit lauetet: Zurück zu unseren anderen Windeln!!!
    Mein Tochter hat einen solchen Ausschlag davon bekommen, das kann man einfach keinem Kind zumuten. Auch in Punkto saugfähigkeit haben mich die Pampers Baby Dry nicht überzeugt, meine Tochter ist ein recht starker ‘Trinker’ und ist mit den Pampers Baby Dry in der Regel morgens nass aufgewacht.
    Die Windeln mit denen wir immer am Besten zurecht gekommen sind, sind die Pampers Active Fit, meiner Meinung nach viel saugfähiger und was noch wichtiger viel schonender zu den armen Baby Popos.

  • 24.07.09 - 09:42 Uhr

    von: volvicbaby

    Wie gesagt, mit den neuen Pampers Baby dry bin voll zufrieden :) und werde diese auch weiterhin kaufen.

    In Punkto Feuchttücher, kann ich mich nur kochanie Anschließen. nehme auch nur die von DM (sensitiv) und bin total Zufrieden. Die Tücher von Pampers sind mir viel zu sehr mit irgendwelchen Lotionen und Duftstoffen getränkt und die am Popo meiner kleinen Ausschlag hervorgerufen haben.

  • 24.07.09 - 13:50 Uhr

    von: tinchen1982

    @denani, ich dacht schon, keiner liest, was ich schreib ;-)
    Wir haben verschiedene Stoffies, Pockets (wie AIOs), Höschenwindeln, Bindewindeln und wir wickeln auch mit klassischen Mullwindeln. das ist gar nicht so schwer wie man denkt, ich leg die schon gleich am Wäscheständer nach dem Trocknen passend zusammen, dass sie direkt wieder einsatzbereit sind. die nehm ich eigentlich soagr am liebsten, weil sie nicht so dick sind.

  • 24.07.09 - 17:27 Uhr

    von: eumel1302

    ich bekomme jetzt das 5 kind
    und habe schon sehr viele unterschiedliche pampers getestet (noname)
    aber ich bin immer wieder auf original pampers zurück gekommen die laufen nicht aus oder man muss auch nicht alle 1 stunde wechseln.
    also das beste ist pampers.

  • 25.07.09 - 09:10 Uhr

    von: beccy2509

    Hallo erstmal. Hier wird ja sher viel über DM Windeln diskutiert. Wisst ihr das diese Windeln genau die selben wie Fixis Windeln sind. Bei DM windeln stell ich immer fest sie sind für Mädchen ganz ok sind. Jungs haben ja auch nen anderes Pipi verhalten udn für diese nehm ich nur Pampers, denn die halten vorn einfach mehr ab udn wenn man clever kauft, bekommt man oft zu einem Doppelpack Pampers auch mal Feuchttücher oder sowas dazu. man sollte gerade bei den kleinen nicht immer so auf´s geld achten, denn wenn man vergleicht kommt man nicht teurer. Und wenn wir wirklich sparen wollen, dann kaufen wir auch keine Nahrung aus Gläschen sondern kochen selbst. Das funktioniert auch super und die kleinen essen, das viel viel lieber.

    Beste Grüße die Zwillingsmutti

  • 25.07.09 - 11:14 Uhr

    von: YvonneB.

    Hallo, leider darf ich ja nicht mittesten. Ich war aber vergangene Woche mit meinem Sohn eine NAcht stationär im Krankenhaus und dort gab es Pampers, wenn ich mich nicht täusche sogar die, die hier getestet werden (mit diesen Mond hinten drauf). Was mich arg gestört hat: ich fand, dass mein Sohn nach kurzer Zeit sehr nach Urin roch. Ausgelaufen ist nix, aber der Geruch ging gar nicht.
    Da bleib ich doch bei den Windeln vom Netto, die sind super!

  • 26.07.09 - 04:06 Uhr

    von: supernaturalgirl

    Ich finde die Pampers gar nicht toll, ich habe immer eine andere Marke verwendet, die gleichteuer wie PAMPERS ist, da ich jetzt einen Gutschein hatte habe ich jedoch einen Megapack Pampers gekauft und ich bereue jeden einzelnen Cent den ich ausgegeben habe.Von wegen 12 Std. Auslaufschutz, sie laufen ständig aus, sogar tagsüber.Und ja es ist die richtige Größe und ich mache sie auch richtig zu.Immerhin habe ich ja Monate Erfahrung im wickeln. ;-) Auch trinkt und ißt mein Kind ganz normal wie jedes Kind, zumal auch nur immer der Urin nur ausläuft. ???

    Als, ich bin echt enttäuscht.Jetzt benutze ich nachts aufjeden Fall wieder meine Marke, die ist mir in den ganzen tausenden von Windeln noch NIE ausgelaufen, echt nicht, auch nicht nachts.

    Naja die 100 und so viel Pampers die ich noch habe werde ich tagsüber benutzen, allerdings muss man sie dann fast stündlich wechseln damit sie nicht auslaufen.Dumm gelauen, also empfehlen kann ich Baby Dry leider keinen meiner Freunde, schade habe mir echt mehr erhofft…..

  • 26.07.09 - 11:41 Uhr

    von: Kati79

    Ich selbst bin leider zu spät auf diese Seite gestossen, aber ich habe durch eine Freundin diese Gutscheine bekommen… Sie weiss das wir grad Zwillinge bekommen haben und hat da an uns gedacht…

    Ich kann das nun aus zwei sichtweisen erzählen Junge und Mädel…

    Also wir haben mit dem Auslaufen überhaupt keine Probleme meine Kids (Lea 3J., Lenny 4M. und Lilly 4M.) bekommen alle Pampers die Große, weil sie behindert ist und es nicht halten kann und selbst bei ihr, sie hat die 5er läuft nie etwas aus. Lea wir ca. alle 6 Stunden gewickelt am Tag und über Nacht hat sie die 12 Stunden an. Sie war noch nie nass werder die Haut noch die Schlafis.

    Allerdings wie auch immer sie es machen kommt fast immer der Kot durch die Windel und das selbst wenn sie am Tage sofort gewickelt werden, Nachts geht es ja nicht bekomm ich ja nicht mit wenn sie schlafen. Lea trägt allerdings noch die alten Pampers, da wir sie vom Sanihandel geliefert bekommen für 6 Monate im voraus, aber auch bei Lenny und Lilly drückt es ab und an, an der Seite raus.

    Schade das man als Nichtteilnehmer nicht trotzdem Berichte schicken kann daher jetzt hier so ausführlich in der Hoffnung es wir erhört.

    Achso und wegen der Simply Dry also Lea hat davon Pickelchen bekommen.

  • 28.07.09 - 21:33 Uhr

    von: MartinaH

    also ich finde den preis auch nicht wirklich gerechtferigt mit der aussage von pampers. immerhin forscht pampers doch nicht seit gestern und die anderen firmen forschen je auch und können ihre produkte günstiger anbieten. ich denke es ist wohl so weil pampers sich schon namen gemacht hat und groß ist-dh wer unser qualität will muss auch was dafür tun-indemfall bezahlen. weniger windeln zum gleichen preis finde ich irreführend für die kunden und nicht erhlich. so eine versteckte preiserhöhung spricht für sich. ich habe auch schon die babylove benutzt. man merkt schon eien unterschied. sie sind dicker wie die pampers aber sie sind gut und halten dicht. noch ein argument für babylove-ÖKOTEST SEHR GUT UND PAMPERS?????????????

  • 30.07.09 - 13:24 Uhr

    von: kaffeejunge

    Also ich warte immernoch auf die neuen Pampers,kann das sein das die einige vergessen haben???hatte in meinen startpacket auch die alten:-(

  • 31.07.09 - 20:56 Uhr

    von: susalles

    Hab jetzt mal recherchiert: letztes jahr haben die baby dry bei öko test mit “gut” abgeschnitten, kritisiert wurde das erdöl, das laut ökotest 10% der lotionmenge ausmacht.
    http://www.idealo.de/preisvergleich/CompareTestProducts/34746K10412.html

  • 12.08.09 - 08:57 Uhr

    von: SteLaNo

    Betreff der Erklärung von Pampers wegen der Verbesserung der Windeln und dem dadruch geringeren Inhalt ist mir übrigens noch was aufgefallen. Ich kann zwar das mit den Rohstoffpreisen schon auch nachvollziehen, allerdings nicht in diesem Ausmaße.

    In den meisten Läden bei uns gibt es ja die neuen BabyDry derzeit nur im Einzelpack und noch nicht in Jumbo-/Megapacks.

    Dabei ist mir aufgefallen, daß es auch schon bei der alten Variante Unterschiede bei der Inhaltsangabe gibt. Bei dm sind noch 37 Stück je Einzelpackung im Jumbopack erhältlich und bei Real nur noch 33 Stück je Einzelpack.
    In beiden Fällen ist noch kein schlafender Hasi auf dem Po.

    Ach ja und die Feuchttücher kosten im 4er Sparpack seit Neuestem bei Lidl auch 7,95€ statt ursprünglich 6,95€ :-(

    Vielleicht gibt es dazu auch mal ein Statement. Würde mich schon interessieren warum da die Preiserhöhung so extrem ausfällt. 1€ sind über 10%.